Jochen Beckmann

Jochen Beckmann

Verlagsgeschäftsführer FUNKE Zeitschriften

Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann bei Gruner + Jahr 1980 war Jochen Beckmann als Mediaberater in einer Hamburger Werbeagentur tätig. Seine berufliche Laufbahn bei Axel Springer begann er 1985 als Assistent der Verlagsleitung Zeitschriften. 1989 wurde er zum Verlagsleiter von JOURNAL für die Frau berufen und übernahm zwei Jahre später die Verlagsleitung aller Programmzeitschriften. Seit 33 Jahren ist er nun auch der Chef von HÖRZU, Europas größte wöchentliche Kaufzeitschrift und damit für dessen beispiellose Markenführung verantwortlich. Zudem richtet er seit 1994 Deutschlands bedeutsamsten Filmpreis DIE GOLDENE KAMERA aus.

Im Jahr 2003 erfolgte die Beförderung zum Verlagsgeschäftsführer der Programmzeitschriften. 2004 war er verantwortlich für die Einführung der Zeitschrift TV DIGITAL, die erste Programmzeitschrift für das digitale Fernsehen.

2009 übernahm Jochen Beckmann zusätzlich die Führung der Frauenzeitschriften und infolgedessen auch Deutschlands größte wöchentliche Frauenzeitschrift BILD der FRAU.

Im Mai 2014 übernahm die FUNKE Mediengruppe diese erfolgreichen Zeitschriften von Axel Springer. Jochen Beckmann wurde daraufhin zum Verlagsgeschäftsführer der FUNKE Zeitschriften ernannt.